Sie sind hier: News

          
Letzte Aktualisierungen:  28.09.2016, gmr  (News)



Endorfer Hurricanes 2017

Mit 26 Tänzerinnen und Tänzern gehen die Endorfer Hurricanes in die 45. Faschingssaison der Endorfer Faschingsgilde.

Das bewährte Trainerteam mit Kathi Aicher, Ramona Böhm, Manuel Mrazek und Max Wimmer kann heuer 6 Neuzugänge in der Truppe verzeichnen:

Unser Prinzenpaar des vergangenen Jahres Sabine Ganslmaier und Wasti Strell, die Geschwister Jessica und Marisa Memmel, sowie Theresa Wimmer und Thomas Ganslmaier, die wir alle herzlich in unserer Runde begrüßen.

Mit Klick aufs Foto gehts zur Einzelvorstellung.

Text: Günter  Fotos: Christiane


Rosenheimer Herbstfest 2016

...natürlich nicht ohne der Endorfer Faschingsgilde !!

Bereits seit April trainieren die Hurricanes bis zu 3 mal pro Woche an ihrem neuen Showprogramm für den Fasching 2017. Da haben sie es sich mehr als verdient, auch mal Pause zu machen und mit der Vorstandschaft und den Elfern der EFG zu feiern.

Die beste Gelegenheit hierfür ist natürlich die Rosenheimer Wiesn - traditionell am mittleren Wiesn-Samstag.

Wie erwartet, wurde es für alle eine lange Nacht und schon die erste Bewährungsprobe für den Fasching!

(Zu den Fotos mit Klick aufs Bild rechts...)

Text: Günter  Fotos: Ludwig Stuffer und Helen


Rückblick:
Bei der "Night of Showdance" der Members of Dance Grüntegernbach

Mit großer Spannung fieberten wir alle dem ersten öffentlichen Auftritt der Hurricanes im Fasching 2016 entgegen. In dem hochkarätig besetzten Teilnehmerfeld war es doch der Ansporn, die in vielen Trainings einstudierte Show dem Publikum fehlerfrei zu präsentieren  -  dies gelang unseren Hurricanes (wie erwartet  -  )  mit Bravour.

Highlight des Abends war die aus der Fernsehsendung "Got to Dance" bekannte "DMA Oldmen Crew".

(Zu den Fotos mit Klick aufs Bild rechts...)

Text und Fotos: Günter


Mit Klick aufs Bild gehts zur Fotogalerie....
Links: Prinzenpaar 2016 Sabine I. und Sebastian I. Rechts: Prinzenpaar 2015 Mirjam I. und Hans-Peter I.

Rückblick:   
Bürgerball 2016  -  Furioser Auftakt für einen kurzen Fasching

Mit dem kompletten Hofstaat marschierten das Prinzenpaar 2015 Hans-Peter I. und Mirjam I., die zum letzten Mal Walzer und Showtanz präsentierten, und natürlich das neue Prinzenpaar 2016, Sebastian I., edler Baron von der Hochburg zu Dorfbach, und seine Prinzessin Sabine I., liebliche Baroness aus dem Reich über Wort und Zahl, in den Endorfer Premium Palace.

  

Nach der Schlüsselübergabe durch die Bürgermeisterin, Frau Doris Laban, hatten die neuen Endorfer Regenten als erste Amtshandlung wieder eine wichtige Aufgabe für die nun „arbeitslose“ Bürgermeisterin parat, die zur allgemeinen Sicherheit für Endorf beitragen wird: den Erhalt der Verkehrstüchtigkeit der Endorfer Bergstraße als  wichtigste Zubringerstraße vom Fohlenhof nach Dorfbach, der Heimat des Prinzen.  

Anschließend durften Sebastian und Sabine zahlreiche Ehrenorden an verdiente Personen im Namen der Faschingsgilde und der Krieger- und Soldatenkameradschaft vergeben, an der Spitze die Orden für Frau Laban, das scheidende Prinzenpaar und die Familien von Sebastian und Sabine.

  

Mit einem klassischen Wiener Walzer und ihrer Show zur Musik von ABBA verzauberten Sebastian und Sabine das Endorfer Publikum mit Lieblichkeit, Akrobatik und Energie. Die von Sabrina Fitsch und Heidi Mrazek trainierten Tänze bewegten die Ballgäste zu kaum enden wollenden Applaus.

Nicht minder belohnt wurde der anschließende Gardetanz der Endorfer Prinzengarde. In den von Gudrun Hein geschneiderten Kostümen legten die 12 Gardemädchen eine fetzige Polka aufs Parkett. Nicht nur die Garde war nach dem Tanz außer Atem, auch so manchem Gast ging schon beim Zuschauen bei dieser von Heidi Mrazek einstudierten Darbietung der Atem aus…

Zur Mitternachtsshow zeigten die Endorfer Hurricanes eine völlig neue Interpretation der bekannten Fitnesssportart Aerobic, nämlich ihre Showversion mit dem Thema „AIRobic“. Die verschiedenen Fitnessphasen wie z.B. Aufwärmen, Belastung oder Entspannung finden bei den 27 Tänzerinnen und Tänzern heuer nicht nur am Boden, sondern zu einem großen Teil auch in der Luft statt. Apropos Luft  -  auch bei dieser Show halten die Zuschauer das eine oder andere mal die Luft an, gefesselt von den akrobatischen Würfen, Salti oder Figuren bis zur Decke des Premium Palace hoch. Für diese eindrucksvolle Show zeichnen das bewährte Trainerteam Kathi Aicher, Ramona Böhm, Manuel Mrazek und Max Wimmer verantwortlich, für die knalligen Kostüme, angepasst an die Boom-Phase des Aerobic ebenfalls das Trainerteam zusammen mit Magdalena Kirner.


Fotos:  Tobias Mrazek 
   Text:   Günter Mrazek

 


Wir stellen euch vor: Die Powerfrau hinter unserem Prinzenpaar.

 

Sie ist bei jedem Auftritt dabei, hält sich jedoch am liebsten im Hintergrund auf: unsere Prinzenpaarbetreuerin Heidi Mrazek. Sie fiebert ab dem Zeitpunkt mit, ab dem unser  Prinzenpaar den ersten Fuß auf die Bühne setzt.

 

Der Fasching fängt bei Heidi bereits im frühen Sommer an. Das erste Kennenlernen sowie die ersten Termine werden vereinbart, die Musik wird ausgewählt, das Tanztraining startet, das Design und die Stoffe für das Prinzen- und  Prinzessinnen-Gewand müssen ausgewählt werden, die Reden für 11.11. und der Inthronisation werden vorbereitet, die Tänze werden einstudiert und trainiert, Fototermine werden vereinbart und durchgeführt, die individuellen Orden werden zusammen mit dem Prinzenpaar entworfen, und…und...und…

Zwischendurch wird natürlich ständig geprobt, geübt und trainiert.

 

Ab diesem Zeitpunkt wird Heidi zur wichtigsten Bezugsperson unseres Prinzenpaares, denn auch das Prinzenpaar ist über sein neues Amt zum Stillschweigen verpflichtet, da ja die große Spannung zum "11.11." nicht zerstört werden soll. Oftmals sind nicht einmal die engsten Familienangehörigen des Prinzenpaars eingeweiht.

 

Die „staade“ Advents- und Weihnachtszeit verwandelt sich somit alljährlich für Prinzenpaar und Heidi zur anstrengendsten und hektischsten Zeit des Jahres, müssen doch alle Vorbereitungen in diesen Wochen zum Abschluss gebracht werden.

 

Auch bei den Auftritten ist unsere Powerfrau natürlich immer mit am Start. Unsere Hoheiten werden für und auf den Auftritt vorbereitet und beruhigt. Sollte bei dem Auftritt mal eine Naht aufgehen oder ein Träger beim Schuh reißen, unsere gute Seele hat alles zur Hand oder die passende Lösung parat, so dass es noch nie größere Probleme gegeben hat.

 

Diese Aufgabe meistert unsere Heidi dieses Jahr bereits zum 15. mal und hiermit möchten wir ihr Danke sagen.

 

Vielen lieben Dank Heidi für dein riesiges Engagement all die vielen Jahre und wir hoffen noch auf viele weitere Jahre, die du uns mit deiner Erfahrung erhalten bleibst.

 

(Fotos rechts: Heidi mit kritischem Blick beim Auftritt und bei der Strategiebesprechung mit Prinzessin Sabine)

 

Text: Christiane    Fotos: Günter

 


Es war einmal vor 20 Jahren   -   Fasching 1997

Ob beim 11.11. in seinem langjährigen ursprünglichen Format mit Gastrednern wie Alois Reinthaler und Rudi Borg sowie dem legendären Endorfer Bauernballett, Auftritten beim Stadt- und Landball, Bal Paré Bad Aibling oder bei unseren jüngsten Fans beim Endorfer Kinderfasching  -  das Endorfer Prinzenpaar, Garde und Hurricanes waren überall gern gesehen und beeindruckten mit ihren Vorstellungen.

Auch die Gaudi außerhalb der Auftritte kam natürlich nicht zu kurz.... 

(Zu den Bildern mit Klick aufs Foto links...)

Text und Fotos: Günter


Der Fasching 2017 kann beginnen...

Zum Auftakt des Faschings 2017 traf sich die erweiterte Vorstandschaft der EFG, um die kommende Saison vorzubereiten. Kritische Themen wie "Welcher Saal für den 11.11.", "Auftrittsplanung", "Gildeball oder Showtanzfestival", "Dorffest", "Faschingszug", usw. beschäftigten die Verantwortlichen mehrere Stunden lang.

 

Zwischenzeitlich bayerisch gestärkt    , wurden schließlich zu allen Themen die richtigen Weichen gestellt.

Auf gehts in den Fasching 2017 ...  

Text: Günter

___________________________________________________________________________________________


Nachwahl für die Vorstandschaft in der Mitgliederversammlung vom 20.05.2016 :

  Im Rahmen der ordentlichen Mitgliederversammlung der Endorfer Faschingsgilde e.V. wurde neben einigen
  Satzungsänderungen auch die Nachwahl eines Beisitzers durchgeführt.

  Für den auf eigene Bitte aus dem Vorstand ausscheidenden Stefan Linner wurde Max Wimmer einstimmig als
  neuer Beisitzer in die Vorstandschaft gewählt. Als Elfer, Tänzer und Trainer der Hurricanes hat auch er schon 
  einige Jahre Faschingserfahrung hinter sich.

   Text: Günter

___________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________


Prinzessinnenklatsch bei Heidi....

 

Anfang Mai überraschten unsere letzten Prinzessinnen Sabine, Mirjam, Theresa und Stephanie unsere gute (Prinzenpaar-) Seele Heidi.

 

Mit einer spontanen königlichen Einladung luden sich die Hoheiten samt Kuchen, passendem Geschirr und Tisch-Deko ein.

Bei Kaffee und Kuchen wurden so manche Erinnerungen und Anekdoten aus den vergangenen Faschingsjahren "besprochen"....

 

Text: Helen/Günter   Fotos: Günter


________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________


Danke....
 

                                         

 

Seit kurzem trainieren die Hurricanes wieder. Doch bevor wir Euch die neue Truppe vorstellen, möchten wir uns von unseren Tänzerinnen und Tänzern, die unsere Tanzgrupppe nach diesem Fasching verlassen, verabschieden und für ihre Unterstützung und Mitwirkung in den letzten Jahren bedanken.

 

Wir hoffen, wir sehen Euch im Fasching 2017 im Elferrat wieder.

 

Text: Helen   Fotos: Christiane

 


  


  

Prinzenpaartreffen des Bund deutscher Karneval, LV Oberbayern, in Bad Endorf
 

Anlässlich des 44-jährigen Jubiläums der Endorfer Faschingsgilde e.V. fand das große Prinzenpaartreffen der im Bund deutscher Karneval BDK -Landesverband Oberbayern- zusammengeschlossenen Faschingsgesellschaften heuer in Bad Endorf statt.

 

Angeführt vom Präsidenten des BDK Peter Steinberger und seinem Vizepräsidenten Wolfgang Mergard konnten stolze 38 Faschingsprinzenpaare aus dem gesamten südostbayerischen Raum im Endorfer Premium Palace präsentiert werden  -  von Benediktbeuren über München bis Erding, von Fürstenfeldbruck über Dachau bis Kammer/Traunstein.

 

Aus dem Landkreis Rosenheim konnten die Prinzenpaare der Faschingsgilde Aschau, Faschingsgilde Bad Aibling, Chiemseenixen Bernau, Faschingsverein Mangfalltal Kolbermoor, Prienarria, Faschingsgilde Prutting, Rohrdorfer Faschingsgesellschaft und der Faschingsgilde Rosenheim bewundert werden.

 

Die Eröffnung des Abends durften die "Hausherren", Prinzessin Sabine I. und Prinz Sebastian I. mit ihrem Hofstaat übernehmen und präsentierten ihren lieblichen Walzer, den Showtanz zu der Musik von ABBA sowie den schwungvollen Marsch der Prinzengarde.

 

Nach den Grußworten für den BDK durch Peter Steinberger leitete die Endorfer Hofmarschallin Simone Borchert wortgewandt und souverän durch den Abend. Alle 37 Gastprinzenpaare wurden im Laufe des Abends vorgestellt und tauschten die jährlichen Ehrenorden mit dem Endorfer Prinzenpaar, das am Ende des Abends schwer daran zu tragen hatte (siehe Foto: 2, 818 kg Orden).

 

Ein besonderes Ereignis war der abschließende gemeinsame Walzer aller 38 anwesenden Prinzenpaare.

 

Den Abschluss dieses kurzweiligen Abends gestaltete wieder die Endorfer Faschingsgilde mit ihrer Showtanzgruppe "Hurricanes". Deren Showtanz zum Thema "AIRobic"  -eine völlig neue Interpretation der bekannten Fitnessart-  bewegte den kompletten Saal zu Standing Ovations  -  ein würdiges Ende einer unvergesslichen Veranstaltung.

 

Zu den Fotos gehts mit Klick auf die "Waage"....

 

Text: Günter   Fotos: Sepp Berghammer 

 


Bürgerball 2016
 
Artikel aus dem Oberbayer. Volksblatt  vom 11.01.2016

 

Zum kompletten Artikel mit Klick aufs Foto...

 

 


Endorfer Prinzenpaar 2016


Prinz Sebastian I. (Sebastian Strell aus Dorfbach/Bad Endorf) und Prinzessin Sabine I. (Sabine Ganslmaier aus Au/Schonstett) regieren den Endorfer Fasching 2016
.

Der Prinz ist von Beruf Metzger und hat bereits Erfahrung als Tänzer der Hurricanes und Elferrat der EFG. Die Prinzessin ist von Beruf Bürokauffrau und begleitete die EFG ebenfalls schon als Elfer-Dame. Ihre Freizeit verbringen die beiden mit Bergwandern und Sport aller Art. Auch privat sind die beiden ein Paar.

Bereits seit August treffen sich die beiden regelmäßig mit der Prinzenpaar-Betreuung der EFG, Heidi Mrazek, um Prinzenwalzer und Showtanz einzustudieren und die weiteren wichtigen Themen rund um die Faschingssaison zu klären.

Prinz und Prinzessin freuen sich auf einen lustigen Fasching mit vielen faschingsbegeisterten Ballgästen und jede Menge Spaß mit der EFG und den anderen Garden und Faschingsgilden.

 

Text und Foto: Günter  

 



Mit "AIRobic" durch den Endorfer Fasching 2016

 

Mit leichter Verspätung präsentierte die Endorfer Faschingsgilde heuer erst am 14.11.2015 ihre neuen Faschingsprinzenpaare, Garden und Showtanzgruppen von klein bis groß wieder im Rahmen eines bayerischen Abends im ausverkauften Premium Palace in Bad Endorf. Nach der Begrüßung durch die charmante Hofmarschallin Simone Borchert war zuerst das Publikum gefordert, zu den Klängen der Band „Fogelwuid“ das Tanzbein zu schwingen.

Disney’s Dance Stories“ lautet heuer das Motto der Endorfer Kinder- und Jugendgarde. Die Begeisterung war den Kleinsten der EFG anzumerken, mit der sie eine Kostprobe ihrer diesjährigen Show zeigten. Was das Trainerteam, Sandra Pittner, Regina Grottner und Martina Grießl, mit den 16 Mädchen und Jungs im Laufe des Trainingsjahr leistete, lässt sich nur erahnen.

Aber wer ist das neue Kinderprinzenpaar? Wie es sich für die Disney-Welt gehört, brachte eine bezaubernde Fee die Lösung. Nach verschiedenen Fehlversuchen zauberte sie die Prinzessin aus dem Märchen Rapunzel und den Prinz aus dem Froschkönig nach Bad Endorf. Prinz Luca (Luca Hellwig, 11 Jahre, aus Rosenheim) und Prinzessin Melanie (Melanie Thuspaß, 10 Jahre, aus Prutting) führen die Endorfer Kindergarde durch den kommenden Fasching.

Die 13 Mädchen der Endorfer Jugendgarde, trainiert von Maria Adamer und Maxi Neumayer, zeigten mit ihrem fetzigen Showtanz, dass der Nachwuchs für die Endorfer Prinzengarde und Hurricanes gesichert ist. Dass die jungen Damen nicht auf den Mund gefallen sind und durchaus auch schauspielerisches Talent haben, bewiesen sie eindrucksvoll bei ihrer Vorstellung.


Die Vorstandschaft der Endorfer Kinder- und Jugendgarde rund um Claudia Gehring und Alexandra Hacker kann beruhigt dem kommenden Fasching entgegensehen.

Mit einer Kostprobe aus dem kommenden Faschingsprogramm zu dem Thema „AIRobic“ stellten sich die 27 Tänzerinnen und Tänzer der Endorfer Hurricanes dem Publikum vor. 10 neue Mitglieder ergänzen die bereits aus dem Vorjahr bewährte Mannschaft, die auch heuer wieder von unserem Trainer-Kleeblatt Kathi Aicher, Ramona Böhm, Manuel Mrazek und Max Wimmer trainiert wird. Der gezeigte Ausschnitt lässt auch in der neuen Show, in der es um eine alte, aber neu interpretierte Sportart geht, wieder tänzerische und akrobatische Schmankerl aus einer Kombination von Hebe-/Wurffiguren und Tanz erwarten. Tosender Applaus war der verdiente Lohn für die gezeigte Darbietung.

Als Dank für die professionell geschneiderten Kostüme überreichte der neue Gardeleutnant, Selina Böhm, einen Blumenstrauß an Magdalena Kirner (Chiemgau Trachten, Bad Endorf).

Die Erwartungen für den nächsten Programmpunkt wurden bei der Ansage bereits hoch gesteckt. Die tänzerischen Fertigkeiten der Endorfer 11er und 11er-Damen würden wohl den Hurricanes in nichts nachstehen. Trainiert von Mirjam Zang, haben dies die Damen und Herren erwartungsgemäß voll und ganz erfüllt. Grazile, katzengleiche Tanzschritte, Formationen, Hebefiguren und inbrünstig vorgetragene Gesangspassagen zu den Klängen des Musicals „Cats“ bewegten das Publikum, von den 11er-Groama-Katzl eine Zugabe zu fordern.

Mit Spannung wurde jedoch dann nach einer kurzen Tanzpause der letzte Höhepunkt des Abends erwartet, die Vorstellung des Endorfer Prinzenpaars.

Die Endorfer Präsidenten, Günter Mrazek und Karl Zöberer, hatten es dieses Jahr nicht leicht, musste doch wieder der gesamte Gemeindebereich abgesucht werden. Mit der Unterstützung der Endorfer Veranstaltungsgäste hatten die beiden jedoch den erhofften Erfolg. Angetrieben von zwei kräftigen Motoren (Curt Wiebel und Thomas Böhm) leitete der Chauffeur Klaus Kögl die Präsidenten mit dem eigens konstruierten Prinzenpaar-Erspäh-Vehikel durch das Gemeindegebiet und darüber hinaus. Mit Erfolg - haben sie doch tatsächlich das neue Endorfer Prinzenpaar gefunden:

Zur Bildergalerie vom 11.11. mit Klick aufs Foto

Prinz Sebastian I. (Sebastian Strell aus Dorfbach/Bad Endorf) und Prinzessin Sabine I. (Sabine Ganslmaier aus Au/Schonstett) regieren den Endorfer Fasching 2016. Der Prinz ist von Beruf Metzger und hat bereits Erfahrung als Tänzer der Hurricanes und Elferrat der EFG. Die Prinzessin ist von Beruf Bürokauffrau und begleitete die EFG ebenfalls schon als Elfer-Dame. Ihre Freizeit verbringen die beiden mit Bergwandern und Sport aller Art. 

Nach den Glückwünschen des „Alt-Prinzenpaars“ Mirjam I. und Hans-Peter I., der Endorfer Bürgermeisterin Doris Laban, und den anwesenden Prinzenpaaren und Vertretern der befreundeten Nachbargilden fand der kurzweilige Abend seinen Ausklang an der Bar im Partyzelt erst spät in der Nacht bzw. früh am Morgen.

Ein besonderer Dank gilt dem Team um Georg Laböck und Wolfgang Rolla, die zum ersten Mal die Bewirtung im Premium Palace übernahmen. Die angebotenen Leckerbissen ließen keinen Wunsch offen und keine Kehle trocken werden.

Wer neugierig auf das komplette Programm der Endorfer Faschingsgilde ist, kann die Darbietungen insbesondere bei folgenden Endorfer Faschingsveranstaltungen begutachten:

Inthronisation beim Bürgerball am 09. Januar, beim großen Showtanzfestival im Sportzentrum Bad Endorf am 24. Januar (siehe auch separater Bericht) und beim Kinderfasching am 06. Februar. Traditionell wird sich auch der Faschingszug (mit anschließendem Faschingstreiben) am 07.02.2016 wieder durch Bad Endorf schlängeln.

Text: Günter Mrazek      Fotos: Sepp Berghammer


Wiesnrückblick: Besuch des Rosenheimer Herbstfests


Hartes Training soll auch mal belohnt werden!

Am mittleren Wiesenwochenende fand der alljährliche gemeinsame Wiesnbesuch statt. Für die Hurricanes hieß es also "weg mit den Trainingsklamotten und rein in Dirndl und Lederhosn".

Für Vorstandschaft und Elferräte war es eine gute Gelegenheit, auch unsere neuen Tänzerinnen und Tänzer mal besser kennen zu lernen.

Wie man sehen kann hatten alle viel Spaß!

Text:  Helen     Fotos: Helen

 

„Aufdanzt werd“ zum 11.11.


In Bad Endorf wird dieses Jahr das Geheimnis um das Endorfer Prinzenpaar mit drei Tagen Verspätung gelüftet, denn die Endorfer Faschingsgilde startet erst am Samstag, den 14.11.2015, in die Faschingssaison 2015/2016.

„Aufdanzt werd“ natürlich ganz besonders von den Aktiven der Endorfer Faschingsgilde, die bereits mit Spannung auf ihre ersten Auftritte mit dem neuen Programm für den kommenden Fasching warten. Sowohl die Endorfer Kindergarde und Jugendgarde als auch die Endorfer Hurricanes trainieren bereits seit mehr als einem halben Jahr für neue Schritte, Formationen und natürlich auch Hebe- und Wurffiguren. Natürlich werden sich auch die Endorfer Elferräte und Elferdamen nicht scheuen, ebenfalls ihr naturgegebenes Tanztalent zum Besten zu geben.

Der Höhepunkt wird jedoch die Antwort auf die Hauptfrage des Abends sein, „Ja, wer werd’s denn heuer sei?“: die Vorstellung des Endorfer Prinzenpaars 2016. Die Verantwortlichen der Endorfer Faschingsgilde sind überzeugt, auch in diesem Jahr wieder ein passendes Paar gefunden zu haben. Lassen Sie sich überraschen!

Die Wartezeit darauf können sich die Veranstaltungsgäste durch Tanzrunden zu der Musik der Band „Fogelwuid“ oder durch einen Zwischenstopp in der neugestalteten Bar verkürzen.

Neu in diesem Jahr ist auch die kulinarische Versorgung:  Die Bewirtung übernimmt heuer erstmals das Team der L-L-R-R GbR unter der Leitung von Schorsch Laböck und Wolfgang Rolla, die bereits seit einigen Jahren beim Pruttinger Gildeball Erfahrungen sammeln konnten. Es lohnt sich sicherlich wieder, den Abend mit einem gemütlichen Essen zu beginnen.

Die Veranstaltung findet wieder statt im Premium Palace an der Chiemseestraße in Bad Endorf, Einlass ist ab 19.30 h.

Auf einen kurzweiligen Abend und einen gemütlichen Ausklang an der Gildebar freut sich Ihre Endorfer Faschingsgilde.

Text:  Günter    

 

Hüttenzauber im August
    

Was tut man an einem langweiligen Feiertag? Warum nicht spontan auf eine Hütte gehen, um sich besser kennen zu lernen  -  quasi eine Generalprobe für den doch sehr kurzen Fasching.

 

Nach einem kurzen Aufstieg mit schwerem Gepäck
(manche wollten anscheinend 2 Wochen auf der Hütte bleiben...) wurde als erstes die Hütte erkundet. Nachdem alle wussten, wo was zu finden war, waren sich alle einig, dass man sich eine Stärkung verdient hat.
Unsere Grillmeister , also alle Jungs, ("Meister"?? )  beaufsichtigten das Grillgut und die Mädels kümmerten sich in der Zwischenzeit schon mal um den Getränkevorrat
 
Ein Gewitter trieb uns dann alle in die Hütte, wobei der gemütliche Abend bei vielen lustigen Spielen nicht langweilig wurde. Die letzten Nachtschwärmer schafften es dann auch in den frühen Morgenstunden noch in den Schlafraum.

 
Nach dem gemeinsamen Aufräumen machten wir uns wieder an den Abstieg. 

 

Manch einer wird wohl noch den Sonntag zum Ausschlafen genutzt bzw. gebraucht haben

Text:  Christiane     Fotos: Helen

 

EFG on Tour
    
"Nicht zur im Fasching unterwegs" lautet ein Motto der Aktiven der EFG.

Ob beim Gautrachtenfest in Prien, im Endorfer Theater bei der Vorstellung "FKK beim Dampflwirt", beim Gartenfest der Endorfer Blasmusik in Schwabering oder beim Gartenfest der Endorfer Veteranen (leider ohne Foto)  -  in und um Bad Endorf bieten sich genügend Gelegenheiten für die Endorfer Aktiven, sich außerhalb des Faschings- und Trainingsgeschehens zu entspannen.

Lassen wir uns überraschen, was die restliche Sommerzeit noch passiert...
Text:  Helen/Günter     Fotos: EFG
 
 

Dorffest 2015:   38°  -  Kindertanzen  -  gute Laune
    
Das Endorfer Dorffest lockte heuer bei traumhaftem Wetter mit Temperaturen bis zu 38° wieder tausende Gäste in die Bad Endorfer "City". Somit entschieden sich die Verantwortlichen der EFG, erstmalig auf die für Regen gedachte, aufwändige Dachkonstruktion zu verzichten. Trotzdem war auch dieses Jahr die Gildebar dank des neuen Banners leicht zu finden.
 
Eines der Highlights war natürlich das Kindertanzen für unsere jüngsten Fans mit unseren neuen Gardemädels. Mit viel Beifall wurde das Einstudierte nach der Vorführung belohnt.
 
Ob für den kleinen oder großen Durst während des Abends, für den schnellen Absacker beim Heimgehen oder für unsere Autofahrer mit verschiedenen alkoholfreien Cocktails  -  Barangebot bei der EFG, was das Herz begehrt !
 
Trotz einem langen, arbeitsreichen Dorffesttag freuen wir uns schon wieder aufs nächste Jahr...
 
Text:  Günter     Fotos: Helen
 
 

Festlichkeiten der Endorfer Gebirgsschützen
    
Die Faschilgsgilde gratuliert auch den Gebirgsschützen zum diesjährigen Jubiläum.

Zu diesem Anlass konnten unsere Jungs und Mädels auch gleich herauszufinden, ob ihre Tracht über den Winter kleiner geworden ist.
Bei den ersten warmen Sonnenstrahlen schmeckte die Maß auf dem BGS-Gelände natürlich doppelt gut und es wurde ein sehr schöner Nachmittag.
 
Text:  Christiane     Foto: Petra
 
 
 

Die EFG beim BRK
    
Selbstverständlich war auch die Faschingsgilde am Festsonntag, 19.05.2016, bei den Feierlichkeiten der BRK-Bereitschaft vertreten.
 
Wir graturlieren dem Endorfer Rot Kreuz zu beiden Jubiläen, 50 Jahre Jugendrotkreuz und 40 Jahre Wohlfahrts- und Sozialarbeit, sowie zur Fahrzeugweihe des neuen RTW.
 
Einen der wenigen trockenen Augenblicke des Tages konnten wir für ein schnelles Gruppenfoto nutzen.
 
Text:  Helen     Foto: Christiane
 
 
 

Auf gehts in die Saison 2015/2016

Nach einem äußerst erfolgreichen Probetraining im März haben die Endorfer Hurricanes bereits einige Trainingseinheiten für das neue Jahr hinter sich.

Mit der Rekordanzahl von 27 Tänzerinnen und Tänzern geht es in und durch den Fasching 2016  -  sicherlich eine herausfordernde Aufgabe für das bereits bewährte Trainerteam Kathi Aicher, Ramona Böhm, Manuel Mrazek und Max Wimmer.

Weiter gehts mit Klick aufs Foto....

Text: Günter    Fotos: Christiane




  

  

Rückblick: Faschingszug 1984 und 2014
 
Einen wahrlichen Konfetti-"Teppich" haben sich die Zugteilnehmer im Jahr 1984 noch bereitet  -  heute undenkbar, aber im Sinne aller wohl nachvollziehbar !! Wesentlich gesitteter der vergangene Zug 2014....

 
Text: Günter



Unsere Prinzenpaare seit Gründung der EFG

... es lohnt sich, mal in die Chronik zu schauen ...