Dashboard Start - endorfer-faschings-gilde.de


Servus Fasching 2019 !!

Der Fasching 2019 ist jetzt leider wieder zu Ende und wir würden gerne die Zeit zurückdrehen! Die letzten 9 Wochen sind wie im Flug vergangen. Wir hatten wieder viele wunderbare und einzigartige Auftritte und Momente.

 

Gleichzeitig bedanken wir uns bei allen Helfern, Sponsoren und Freunden der Endorfer Faschingsgilde. Durch Euch wurde der Fasching 2019 wieder zu einem unvergesslichen Highlight.

 

Ein besonders großer Dank aber gilt unserem tollen Publikum, das wir immer hatten. Euer Applaus ist unser Lohn.

 

VIELEN, VIELEN DANK !!


09.03.2019    Text: EFG-Online-Redaktion    Fotos: Günter 



Zur Bildergalerie

Seniorenfasching im Katharinenheim

Ein wahres Kunststück vollbrachten Prinzenpaar, Garde und Showtanzgruppe beim Seniorenfasching im Katharinenheim Bad Endorf. Auf ca. 15 qm Tanzfläche zeigten sie ihr komplettes Programm für die Heimbewohner.

 

Der Lohn für diese Glanzleistung war nicht enden wollender Applaus.

 

Eindrücke des Nachmittags in der Fotostrecke.


02.03.2019    Text und Fotos: Günter 



Traumwetter und beste Stimmung beim Endorfer Faschingszug

Bei Bilderbuchwetter feierten mehrere tausend Faschingsfans einen stimmungsvollen Faschingszug in Bad Endorf.

 

Ca. 35 Gruppen mit phantasievollen Wägen und zünftige Fußgruppen bahnten sich ihren Weg durch die Zuschauermengen entlang der Chiemsee- und Bahnhofstraße bis zum anschließenden Faschingstreiben im Gildezelt am Bauernmarkt.

 

Eindrücke des Nachmittags in der Fotostrecke.


03.03.2019    Text und Fotos: Günter 

Zur Bildergalerie


Zur Bildergalerie

9. Showtanzfestival   -   3. Block

Nach einer kurzen Verschnauf- und Versorgungspause läuteten die für ihre Mädchenpyramiden bekannten „Highlife Unterneukirchen“ mit dem Thema „Zauberhaft – Entdecke das Schöne in dir“ ein. „Figuren, wofür andere eine Handvoll Männer brauchen, das macht ihr 19 Mädels ganz alleine  -  Respekt“, merkte Simone Borchert an und sagte damit alles über den beeindruckenden Auftritt der Gruppe aus dem Landkreis Altötting.

 

Amüsant, akrobatisch, stimmungsvoll, farbenfroh und witzig – so lässt sich der mit Liebe zum Detail choreografierte Auftritt der Faschingsgarde Grabenstätt mit dem Thema „Amors Partnervermittlung“ treffend beschreiben.

 

„Gipsy Party – Rohrdorf wead wuid und laut“  -  mit Zigeunerflair und einem pompösen Einzug brachte die  Rohrdorfer Faschingsgesellschaft noch einmal richtig Stimmung in den Saal, nicht nur mit dem Gardeshowtanz, sondern insbesondere auch mit den nackten Oberkörpern in der Show der Rohrdorfer Minister.

 

Der Abschluss eines begeisternden Showtanzspektakels blieb der Nachbargilde aus Prien, der Prienarria mit ihrem Prinzenpaar Veronika I. und Jakob I. vorbehalten. Mit dem Showmotto „DJ Bobo“ heizten die 21 Tänzer/innen den Zuschauern nochmal richtig ein, bevor diese an die Bar oder in die kalte Nacht entlassen wurden.


(Fotostrecke mit Klick aufs Bild)
 
17.02.2019    Text und Fotos: Günter 



9. Showtanzfestival   -   2. Block

Die Eröffnung des 2. Showblocks war dem Endorfer Nachwuchs vorbehalten. Die Endorfer Kinder- und Jugendgarde mit ihrem Prinzenpaar Marinus I. und Michaela I. präsentierte ihr Programm zum Thema "Circus Fantastico".

Gleich im Anschluss fegten die Gardemädchen der Aschauer Faschingsgilde ganz nach Michael-Schumacher-Manier mit "Aschau startet die Motoren - mit Vollgas durch den Fasching" über die Bühne.

Die Rettungsschwimmer der Endorfer Hurricanes hatten dann endlich ihren großen Auftritt vor heimischem Publikum. Trainiert von Ramona Böhm, Manuel Mrazek und Max Wimmer sorgten sie mit ihrem Programm für Beifallsstürme im Saal.

Mit "Links zwo drei vier  -  Vogtareuth im Rhythmus der Army" marschierte die Vogtareuther Faschingsgilde in die Halle ein. Gewohnt exakt und zackig zeigten die Mädels und Jungs mit dem Prinzenpaar Anton und Regina, dass ihnen das Thema wie auf den Leib geschnitten ist.

Dann wurde es romantisch im Endorfer Sportzentrum. Die Members of Dance aus Grüntegernbach zeigten ihre eigene Interpretation von "Romeo und Julia" und begeisterten mit ihrer Show auch den letzten Zuschauer im Saal. Die "Members" wurde erst kürzlich ausgezeichnet mit dem "Großen Preis der Faschingsakademie 2019" in der Kategorie "Herausragende Leistungen im karnevalistischen Showtanz-Theater". Herzlichen Glückwunsch von der EFG!

Der Abschluss dieses Showblocks blieb der "Dance Nation" der Inntalia Mühldorf vorbehalten. Die "Dance Nation" ließ das gesamte Publikum ihren "Traum vom großen Geld" mitträumen...
 
Fortsetzung folgt....         (Fotostrecke mit Klick aufs Bild)
 
17.02.2019    Text und Fotos: Günter 

Zur Bildergalerie


Zur Bildergalerie

9. Showtanzfestival

Das ausverkaufte Sportzentrum an der Hans-Kögl-Straße war auch im Fasching 2019 wieder Schauplatz eines Feuerwerks aus traditionellem Faschingsbrauchtum, Gardeshowtanz und Akrobatik.
 
Die beiden Moderatoren Simone Borchert und Hermann Maier moderierten gewohnt witzig und kurzweilig durch den Abend.
 
Mit einem Hammerauftritt der Showtanzformation Tanzglanz Buxheim, mehrfacher Deutscher- und Europameister im Gardeshowtanz, begann gleich der erste der drei Showblöcke. Hebe- und Wurffiguren bis in vierstöckige Höhe begeisterten auch den letzten Gast in der Halle.
Die Faschingsgilde Vagen zeigte, angeführt von ihren Fanfarenbläsern, einen klassischen Gardemarsch, begleitet vom Prinzenpaar Christina und Michael.
"Musik ist bunt" lautet das Thema der nächsten Formation, WildNation Postmünster. Mit farbenfrohen, glitzernden Kostümen und gewagten Hebefiguren setzen sie die Zuschauer in Erstaunen.
Nicht weniger begeistern konnten auch die "Red Diamonds Velden", die zum ersten Mal in Bad Endorf ihr Können zeigten. Herzlichen Dank an die Gruppe dafür, dass sie kurzfristig für eine andere Gruppe einsprang.
 
Den ersten Block komplettierte dann das klassische Programm der EFG mit dem Prinzenpaar Paul III. und Stephanie II., die ihren schwungvollen Walzer und fetzigen Showtanz zeigten, gefolgt vom Gardetanz der Endorfer Prinzengarde.
 
Fortsetzung folgt....         (Fotostrecke mit Klick aufs Bild)
 
17.02.2019    Text und Fotos: Günter 


Wochende der Gildebälle

Das dritte Faschingswochende stand im Zeichen der Gildebälle.

Zum Auftakt durften wir bereits am Freitag bei unseren direkten Nachbarn, der Faschingsgilde Prutting, im ausverkauften Pruttinger Dorfstadl mit unserem klassischen Programm, Prinzenwalzer, Gardemarsch und der Show des Prinzenpaars, aufwarten.

Der Samstag startete mit einem "Heimspiel" unseres Prinzenpaars: Prinz Paul III. freute sich als "Höhenmooser" besonders auf den Auftritt in seiner Heimatgemeinde Rohrdorf beim Gildeball. Prinzenwalzer, Prinzenshow und die Show der Hurricanes wurden mit tosendem Applaus belohnt.

Den Abschluss des Abends bildete wieder das klassische Programm unseres Prinzenpaars und der Prinzengarde beim Gildeball in Prien, wo ein langer Abend in einer langen Nacht endete...

(Fotostrecke mit Klick aufs Bild)

26.01.2019    Text und Fotos: Günter 

Zur Bildergalerie

Zur Bildergalerie

Bayern-Rundfahrt am 2. Faschingswochenende

Ein Mammutprogramm hatte die EFG am zweiten Faschingswochende zu absolvieren. Mehr als 400 km chauffierte uns unser Busfahrer, Sebastian Hofstetter, durch halb Bayern.

Am Samstag zum Landkreisfestival des Faschingsvereins Kolbermoor noch mit Privatautos unterwegs, starteten wir am Sonntag bereits morgens um 9.45 Uhr mit dem Bus nach Neufahrn zum BDK-Gardetreffen bei der Narhalla Heidechia Eching/Neufahrn.

Kaum von der Bühne, gings weiter zur GFG Geisenfeld zu deren Gardetreffen. Erstmalig durften wir dort mit unserer Showtanzgruppe, den Hurricanes, zur Gestaltung des Nachmittags beitragen.

Doch auch in Geisenfeld blieb wenig Zeit, die weiteren Tanzgruppen anfeuern zu können. Knackige 140 km lagen bis zu unserem nächsten Auftritt bei der Inntalia Mühldorf vor uns. Doch auch dort durften wir dank des anhaltenden Applaus des Publikums erfahren, wofür wir solcche Strapazen immer wieder auf uns nehmen.

Herzlichen Dank für die Einladungen an alle Veranstalter und herzlichen Dank an das Publikum für den tollen Empfang.

(Eindrücke des Wochenendes mit Klick aufs Foto).

21.01.2019    Text und Fotos: Günter 


"Rettungsschwimmer im Einsatz" in Bad Endorf

Die Inthronisation des Endorfer Faschingsprinzenpaars beim Bürgerball erfreut sich seit einigen Jahren wieder wachsender Beliebtheit. So konnte Konrad Schauer von der Krieger- und Soldatenkameradschaft zahlreiche politische Prominenz im Kultursaal begrüßen.

 

Nach einer kurzen Tanzrunde durfte der Nachwuchs der Endorfer Faschingsgilde mit dem Endorfer Kinderprinzenpaar, Prinz Marinus I., weitblickender Herrscher aus dem Reich der klangvoll schwingenden Saiten, und Prinzessin Michaela I., charmante, tanzende Lieblichkeit aus dem Reich der Artisten, (Marinus Stuhlreiter aus Höslwang und Michaela Schnitzlbaumer aus Prutting) und der Endorfer Jugendgarde den Reigen der Darbietungen eröffnen.

Mit „Circus Fantastico“ zieht der Nachwuchs durch den Fasching 2019.

 

Den Einzug der "Großen" mit mehr als 50 Aktiven führten sodann die Präsidenten Karl Zöberer und Florian Möderl in einer nicht enden wollenden Schlange in den Saal. Hofmarschallin Simone Borchert führte durch das Geschehen der Inthronisation, verabschiedete das Prinzenpaar des Jahres 2018, Prinz Nikolaus I., edler Herrscher um die geheimnisvollen Wasserwelten um Zinnenburg, und seine anmutige Prinzessin, Ramona I., funkelnde Hoheit aus der schillernden Welt von Show und Tanz, und begrüßte das Prinzenpaar 2019:

 

Prinz Paul III., holder Regent über Samt und Seide aus dem Reich des hohen Moos, und seine liebliche Prinzessin Stephanie II., tanzende Regentin vom Palast der heilenden Hände.

 

Im Rahmen ihrer Proklamation hatten die beiden nach Übergabe des Gemeindeschlüssels natürlich auch wieder eine besondere Aufgabe für Frau Laban: Dem Ziel folgend, dass möglichst viele Endorfer auch als Aktive beim Endorfer Faschingszug teilnehmen, erhielt Frau Laban für sich und den Endorfer Gemeinderat vom Prinzenpaar eine Erstausstattung für den gemeinsamen Faschingswagen. Themenvorschlag: "Rettungsschwimmer im Einsatz“. Die Zusage von Frau Laban kam prompt.

 

Passend zur verschneiten Winterlandschaft schwebten Paul und Stephanie zum „Schlittschuhwalzer“ übers Parkett. Sowohl die Prinzessin in ihrem bordeux-rosa-farbenem Kleid als auch der Prinz in passendem Frack bezauberten insbesondere den weiblichen Teil des Publikums und wurden mit tosendem Applaus für ihren Prinzenwalzer und die langen Trainingsabende belohnt.

Mit ihrem Showtanz sprangen Paul und Stephanie zurück in die 50er Jahre. „Great Balls of Fire“ von Jerry Lee Lewis mit seinem unvergleichlichen Piano-Sound sollte dann die Stimmung zum Kochen bringen. Fetzige Tanz- und gewagte Hebefiguren ließen den Zuschauern ein ums andere Mal den Atem stocken. Das passende Piano haben Paul und Stephanie natürlich auch in ihre Show integriert.

 

Locker, leicht und fluffig  -  so lässt sich auch dieses Jahr der Tanz der Endorfer Prinzengarde um Gardeleutnant Selina Böhm beschreiben. Die Choreographie zu einem Medley diverser Military-Märsche hat sich heuer zum ersten Mal die neue Gardetrainerin, Marisa Memmel, einfallen lassen.

 

Mit den Glückwünschen der Nachbargilden aus Prien, Prutting, Vogtareuth und Bad Aibling wurde die Tanzfläche wieder den Ballgästen übergeben.

 

Zum Thema  Baywatch – Rettungsschwimmer im Einsatz“ hat sich das  Trainerteam Ramona Böhm, Manuel Mrazek und Max Wimmer erneut ein besonderes Feuerwerk an Show und Akrobatik einfallen lassen. Schon die von den Tänzern selbst gebauten Kulissen versetzen den Zuschauer ins wärmste Kalifornien. Mit der passenden Musikauswahl vermitteln die 28 Tänzerinnen und Tänzer auf eindrucksvolle Weise ihre Botschaft, welche Eigenschaften, Anforderungen und Anstrengungen für den selbstlosen Einsatz von Hilfskräften erforderlich sind. Disziplin, Kraft und Aufmerksamkeit, aber auch die nötige Lockerheit und Freude sind die Schlüsselthemen, die die Hurricanes wieder mit atemberaubender Akrobatik, aber auch ihrem schauspielerischen Geschick in ihrer Show integriert und damit den ganzen Saal in Begeisterung versetzt haben. Dreistöckige Hebefiguren, schwierigste Hebekombinationen und ein „Surf-Trip“ in 5 Metern Höhe fesselten während der knapp 15-minütigen Show das Publikum jede Sekunde.

 

Zur Bildergalerie gehts mit Klick aufs Foto...

Text und Fotos: Günter


Zur Bildergalerie

Inthronisation unserer Kinder- und Jugendgarde

Bereits eine Woche vor den "Großen" wurde das Prinzenpaar der Endorfer Kinder- und Jugendgarde inthronisiert.

Prinz Marinus I.
weitblickender Herrscher aus dem Reich der klangvoll schwingenden Saiten
  &
Prinzessin Michaela I.
charmante, tanzende Lieblichkeit aus dem Reich der Artisten

führen die EKiJuGa zum Thema "Circus Fantastico" durch den Fasching 2019.

Erste Eindrücke der Inthronisation der beiden sowie den Glückwünschen des Endorfer Erwachsenen-Prinzenpaars, Prinz Paul und Prinzessin Stephanie, und des Auftritts der Endorfer Prinzengarde gibt es in der Bildergalerie (...mit Klick aufs Foto).

06.01.2019    Text und Fotos: Günter 


Dance and Show Night 2018

Auch in diesem Jahr durften die Endorfer Hurricanes wieder Teil eines wohl einzigartigen Show-Abends sein. Auf Einladung der "Members of Dance" und "Magic Dancers" (beide aus Grüntegernbach) kamen sowohl befreundete Showtanzgruppen als auch aus diversen Fernsehauftritten bekannte Künstler in die Zentralschulturnhalle nach Dorfen - so zum Beispiel das Comedy-Duo "Ebel & Mai" aus Nürnberg (Wettsieger aus "Wetten dass...?), die Gruppe "Showprojekt" mit dem Programm "Barrolin" ("Fernsehgarten" und "Das Supertalent") oder das "Duo Rollecsos - Rollschuhakrobatik" ("Das Supertalent 2018").

Zum ersten Mal zeigten auch unsere Hurricanes die komplette Show des aktuellen Faschings mit dem Thema "BAYWATCH - Rettungsschwimmer im Einsatz".

Erste Eindrücke hierzu in der Bildergalerie (mit Klick aufs Foto).

31.12.2018    Text und Fotos: Günter 

Zur Bildergalerie der "Dance and Show Night 2018"

Endorfer Faschingsgilde zaubert

 

 Das Bier- und Weinfest zum Faschingsauftakt der Endorfer Faschingsgilde ist mittlerweile ein fester Bestandteil des Endorfer Faschings. Im ausverkauften Kultursaal der Chiemgau Thermen konnten die Verantwortlichen der EFG zahlreiche Gäste und Ehrengäste begrüßen.

Allen voran hießen 1. Präsident Karl Zöberer und Hofmarschallin Simone Borchert Endorfs 1. Bürgermeisterin Doris Laban in Begleitung einiger Gemeinderäte, die Ehrenpräsidenten Fred und Günter Mrazek, sowie die Abordnungen der befreundeten Faschingsgilden der Prienarria, der Faschingsgilde Aschau, Faschingsgilde Vogtareuth, Chiemseenixen Bernau, Faschingsgilde Prutting, Faschingsgilde Rohrdorf und der Showtanzgruppe „Members of Dance“ aus Grüntegernbach.

 

Nach einer Tanzrunde mit den „Zimseern“ startete der erste Höhepunkt des Abends.

 

Die „Endorfer Kinder- und Jugendgarde“ startet unter neuer Leitung in den Fasching 2019: Mit 1. Vorstand Claudia Anderegg und 2. Vorstand Nadine Taucher wird es bei der EKiJuGa heuer zirkusreif. „Circus Fantastico“ lautet das Thema für die 18 Mädels und Jungs der Kindergarde und die 16 Mädels der Jugendgarde.

 


Zur Bildergalerie gehts mit Klick aufs Foto


Und dem Motto getreu haben die Trainerinnen Regina Grottner, Sandra Pittner und Karoline Gehring wahrlich zirkusmäßig akrobatische Showtänze entworfen. Der gezeigte Ausschnitt der Tänze lässt Großes erwarten und hat durchaus schon einen Hauch von Zirkusluft in den Endorfer Kultursaal gebracht. Entsprechend ihren farbenfrohen Kostümen ist auch die Truppe bunt gemischt im Alter von 8 Jahren bei der Kindergarde bis zu 18 Jahren bei der Jugendgarde, kommend aus Bad Endorf und umliegenden Orten bis nach Rosenheim, Rohrdorf, Chieming oder Reitmehring.

 

Der Aufbau der Showkulissen machte das Publikum im Saal bereits neugierig auf die neue Show der Hurricanes: Unter dem Motto „BAYWATCH – Rettungsschwimmer im Einsatz“ werden die Endorfer Hurricanes mit ihren 29 Tänzerinnen und Tänzern im Alter zwischen 18 und 27 Jahren durch den Fasching in ganz Südostbayern ziehen. Wer das Trainergespann Ramona Böhm, Manuel Mrazek und Max Wimmer kennt, kann bereits erahnen, dass die Show auch in diesem Jahr einen ernsten Hintergrund haben wird. So geht es heuer darum, dass nicht jeder für den harten und anspruchsvollen Rettungsdienst geeignet ist. Hartes Training, Kraft, Mut, Achtsamkeit, Ausdauer und Verlässlichkeit sind die Tugenden, die für das Bestehen der Aufnahmeprüfung in das „Baywatch-Team“ erforderlich sind. Natürlich ist der Prüfungstag für die Anwärter der Hurricanes wieder gespickt mit Akrobatik, passenden Tanzelementen und ausdrucksvoller Mimik. Die von Gudrun Hein geschneiderten und passend auf das Thema abgestimmten Kostüme perfektionieren das Bühnenbild.

 

Bemerkenswert ist auch heuer Jahr wieder, dass es das Trainerteam geschafft hat, einen Tanz für hohe Säle, aber auch eine perfekte und kurzweilige Show für kleinere Räume zu choreografieren.

 

Da die Bemühungen der neuen Vorstandschaft, ein Kinderprinzenpaar zu finden, leider nicht erfolgreich waren, gelang es immerhin, den Zauberer Merlin (Oliver Schumann) und die Hexe Walburga (Steffi Kronast) zur Unterstützung zu gewinnen. Doch auch diesen beiden zeigte sich, wie schwierig ein Faschingsprinzenpaar zu finden ist. Letztendlich schafften sie mit gemeinsamen magischen Kräften, das Endorfer Kinderprinzenpaar auf die Bühne zu zaubern:

 

„Prinz Marinus I., weitblickender Herrscher aus dem Reich der klangvoll schwingenden Saiten“ und

„Prinzessin Michaela I., charmante, tanzende Lieblichkeit aus dem Reich der Artisten“

 

Marinus Stuhlreiter kommt aus Höslwang, ist 13 Jahre alt und besucht die 7. Klasse des Ludwig-Thoma-Gymnasiums in Prien. Zu seinen Hobbys gehören außer dem Tanzen noch Singen und Musik hören. Er selbst spielt Cello und Gitarre.

Die Prinzessin, Michaela Schnitzlbaumer, wohnt in Sonnen bei Prutting und ist 14 Jahre alt. Zur Schule geht sie in die Mädchenrealschule in Rosenheim. Michaela ist sehr sportlich, unter anderem seit Jahren bei der EKiJuGa, und verbringt ihre Freizeit gerne mit ihrer Familie und ihren Freunden.

 

Die folgende Tanzpause ließ die Spannung auf den letzten Höhepunkt des Abends steigen, die Vorstellung und Präsentation des Endorfer Faschingsprinzenpaars 2019.

 

Auch für die Erwachsenen musste in diesem Jahr magische Unterstützung her, um ein neues Prinzenpaar zu finden. Die weltbekannten italienischen Magier „Guiseppe Verdi“ und sein Gehilfe „Roberto Zockero“ ließen es sich nicht nehmen, die beiden Präsidenten Karl Zöberer und Florian Möderl bei ihrer Suche zu unterstützen. Nach einigen kurzen Kostproben ihrer Zauberkunst, unter anderem auch mit Hilfe unserer 1. Bürgermeisterin „Seniora Labani“, konnte man die Spannung im Saal wachsen hören. Doch wie zu erwarten war, gelang das Zauberstück, das Endorfer Prinzenpaar erscheinen zu lassen, auch nicht auf den ersten Versuch. Aller guten Dinge sind drei – mit dem dritten Versuch wurde das gut behütete Geheimnis gelüftet:

 

Prinz Paul III. und Prinzessin Stephanie II. heißen die Regenten der Endorfer Faschingszeit im Fasching 2019.
(s. auch separater Bericht)

 

Mit den anschließenden Glückwünschen des letztjährigen Prinzenpaars, Nikolaus I. und Ramona I., der Endorfer Bürgermeisterin Doris Laban und den anwesenden Prinzenpaaren und Vertretern der befreundeten Nachbargilden aus Aschau, Bernau, Prien, Prutting, Rohrdorf und Vogtareuth ging der Abend in eine lange Nacht auf der Tanzfläche und an der Bar über.

28.11.2018    Text und Foto: Günter 
  


Bad Endorfer Prinzenpaar 2019

Stephanie Wallisch und Paul Unterseher heißen die Regenten des Bad Endorfer Faschings im Jahr 2019.

Prinzessin Stephanie II., 25 Jahre aus Stephanskirchen, dürfte den Fans der Endorfer Faschingsgilde schon bekannt sein als langjähriges Gardemädchen und Tänzerin der Endorfer Hurricanes. Die "Fachwirtin für Gesundheit und Sozialwesen" ist von Beruf Teamleiterin für Einkauf und Logistik in der Schön Klinik Harthausen. Bereits seit Kindesalter ist sie tänzerisch aktiv beim GTEV Stephanskirchen Simssee Süd und seit 7 Jahren auch bei der Endorfer Faschingsgilde. In ihrer zweiten Saison als Beisitzerin in der EFG ist sie nun auch mitverantwortlich für die Geschicke des Vereins.

Vor ca. 1 1/2 Jahren hat sie ihren Prinz fürs Privatleben und neuerlich auch für die Faschingssaison 2019 gefunden.

Prinz Paul III., 26 Jahre aus Höhenmoos, schloss seine Ausbildung zum Einzelhandelskaufmann mit dem Textilbetriebswirt an der Modeschule Nagold ab und bringt sein Wissen jetzt im langjährigen Familienunternehmen "Trachten Unterseher" in Rosenheim ein. Auch er ist bereits tänzerisch vorbelastet als seit Kindesalter aktives Mitglied beim GTEV Edelweiß Höhenmoos. Als 1. Vorstand bei der Katholischen Landjugend und Mitglied bei der Freiwilligen Feuerwehr Höhenmoos zeigt er großes Engagement für die Allgemeinheit.

Ihre gemeinsamen Hobbys Skifahren, Berggehen und mit ihrem VW-Bus verreisen, wollen die beiden aber für die nächsten vier Monate in den Hintergrund stellen  -  stattdessen lieber den Fasching mit der ganzen Truppe der EFG genießen.

18.11.2018    Text und Foto: Günter 


Weiter zur Fotogalerie

Regen bringt Segen...

Das ist wohl das Motto, mit dem Hannes und Annette ihren kirchlichen Hochzeitstag feierten. Trotz strömendem Regen ließen es sich aber die zwei nach ihrer kirchlichen Trauung nicht nehmen, durch das Hochzeitsspalier der Endorfer Gardemädchen und Elferräte zu spazieren. Den Weg bis zum Brautauto komplettierten die Mitspieler der Endorfer Blasmusik.

Doch Not macht auch erfinderisch: Das obligatorische Foto der Hochzeitsgesellschaft wurde witterungsbedingt nicht vor, sondern in der Kirche gemacht...

Herzlichen Glückwunsch auch auf diesem Weg von der Endorfer Faschingsgilde.

27.10.2018    Text und Fotos: Günter 


Die Endorfer Hurricanes 2019 auf einen Blick...

Mit neun neuen Tänzerinnen und Tänzern, einer Rückkehrerin und der Rekordmannschaft von 30 Tänzern/innen gehen die Endorfer Hurricanes in die Faschingssaison 2019.

Bereits zum sechsten Mal werden die Hurricanes von Manuel Mrazek und Max Wimmer trainiert, zum fünften Mal ist Ramona Böhm im Trainerteam dabei.

Die Themen der letzten Jahre, wie beispielsweise "Tarzan", "AIRobic", "Emotionen" oder "Phantomas", dürften allen in bester Erinnerung sein.

Wir sind schon neugierig, was sich die drei für dieses Jahr haben einfallen lassen.

21.08.2018    Text: Günter     Fotos: Christiane

Weiter zur Einzelvorstellung

Weiter zum Trailer 2018

Trailer zu "Phantomas"

Der Trailer zum 2018er Programm der Endorfer Hurricanes ist fertig und Online.

Zu dieser abwechslungsreichen Zusammenfassung der Höhepunkte der vergangenen Show gehts mit Klick auf das Logo.

Text: Günter


Dorffest 2018  -  wir waren dabei !

Der Wettergott hat es dieses Jahr gut gemeint und ließ bereits ab vormittags die Sonne für die Endorfer Dorffest-Besucher strahlen (die Tage davor sahen ja eher bescheiden aus ⛈ ).

Ab 16 Uhr ging es auf der Bahnhofsstrasse rund, es wurde ja für Groß und Klein, Alt und Jung genug geboten.
Auch in interner Runde gab es was zu feiern: Unser 2. Präsident Florian Möderl feierte Geburtstag. Natürlich ließen wir es uns nicht nehmen, ihm ein kleines Ständchen zu singen.
Das altbekannte Kindertanzen kam ebenfalls wieder sehr gut an; vielleicht war schon das eine oder andere Gardemädchen der Zukunft dabei!
Je später der Abend, desto mehr Besucher strömten nach Endorf und feierten bis in die späten Abendstunden.

Vielen Dank an unseren DJ Wiggerl, der an der Gildebar für perfekte Stimmungsmusik sorgte.
Vielen Dank auch an alle Besucher und Helfer des Bad Endorfer Dorffestes 2018 - wir sehen uns wieder am 06.07.2019.

Text: Helen        Foto: Alisa


.

Doppelt hoch hinaus in Wasserburg !

Am Samstag, den 12. Mai 2018, fand das 1. Altstadtspringen des TSV Wasserburg mitten in der historischen Altstadt Wasserburgs statt und auch die Hurricanes waren mit ihrer Show zu „Phantomas“ mit dabei.

Die Sportveranstaltung der Superlative, welche eine Menge Besucher anlockte, bot Stabhochsprung vom feinsten. Mit spektakulären Sprüngen und Höhen bis zu 5,10 m schraubten sich die Atlethen in den Wasserburger Himmel.

Auch die Hurricanes durften ihre Sprungkraft unter Beweis stellen und, nachdem die Bodenmatten auf den Straßen ausgerollt waren, tanzte die Gruppe bei strahlendem Sonnenschein und vor der beeindruckenden Kulisse der Altstadt ihr Programm der Saison 2018.

An dieser Stelle möchten wir uns noch einmal beim TSV Wasserburg für die Einladung und die tolle Stimmung in Wasserburg bedanken!

Text: Babsi        Fotos: Sabine


Besondere Auszeichnung...

Im Rahmen der diesjährigen Jahreshauptversammlung im Landgasthof Bauernwirt wurde unser ehemaliger Präsident Günter Mrazek zum Ehrenpräsidenten der Endorfer Faschingsgilde ernannt.

Damit möchte sich der Verein für seine langjährige Vereinsarbeit bedanken. Egal ob als Kassier, Präsident, Webmaster, Fotograf, Musikbeauftragter oder Helfer in allen Fragen und Problemen, hat er sich diese Auszeichnung verdient.

Lieber Günter, vielen Dank für Deine jahrzehntelange ehrenamtliche Unterstützung der Endorfer Faschingsgilde. Wir hoffen, wir können noch viele, viele Jahre auf Dich zählen.

Text und Foto: Helen 

.

D A N K E ...

Ein riesen Dankeschön an unsere ehemaligen Tänzerinnen und Tänzer, die nach der Saison 2018 "Phantomas" die Tanzgruppe verlassen werden.


Marisa Memmel - unser Tanztalent, die nicht nur tanzend über die
Bühne schwebte, sondern auch mit ihrem Ehrgeiz und ihrer Kraft
bei den Hebern stets überzeugte. Wir freuen uns, dass wir sie für 
nächstes Jahr als Marschtrainerin gewinnen konnten.


Stephanie Wallisch - unsere "Bybsi", langjährige Tänzerin
und Stimmungskanone. Vereinsleben steht bei ihr ganz oben
und das durfte auch die Tanzgruppe miterleben. Egal, ob auf
der Bühne oder bei Veranstaltungen der EFG, unsere Bybsi ist
immer mit viel Freude und einem Lächeln dabei. Diese Eigen-
schaften behält sie sich mit Sicherheit auch als Beisitzerin
in der Vorstandschaft.

 

Florian Möderl - unser Hebertechniker, der letztes Jahr als 2. Präsi
und Tänzer am Start war und immer dafür sorgte, dass jeder Heber
funktioniert. "Mit Technik geht alles" - wir freuen uns auf noch viele
schöne Jahre mit ihm als Präsi!

 


Wasti Strell - unser Multitalent, der in der EFG bereits in
jeder Rolle den Zuschauer begeisterte. Sei es als Tänzer,
während seiner Regentschaft als Prinz oder in der Show-
tanzgruppe als Schauspieler und Kraftpaket bei den
Hebern. In der Gruppe hat er für sämtliche Lacher gesorgt.




Klaus Gschwendtner - unser Muskelpaket, der jedes Mädel mit
Leichtigkeit in die Lüfte hob. Nicht nur auf der Bühne sorgte
er für eine super Stimmung, sondern auch hinter der Bühne.
Wenn man "Klaus hoi dei Ziach raus" hörte, konnte man sich
auf Gaudi einstellen. Das ändert sich auch hoffentlich nie.

 

 

 

Text: Ramona     Fotos: Günter


Zur Fotogalerie...

Gildehochzeit 2018, die Zweite ...

Vom Traualtar durch das Hochzeitsspalier der Endorfer Prinzengarde und Endorfer Elferräte in den nächsten Lebensabschnitt!

Prinzessin Stephanie I. und Prinz Florian II., unser Prinzenpaar 2013, haben sich am vergangenen Samstag auch das kirchliche Ja-Wort gegeben. 

Herzlichen Glückwünsch !  

(Fotos vom Hochzeitsspalier der EFG mit Klick aufs Foto)

Text und Fotos: Günter 


Gildehochzeit 2018, die Erste ...

Unser Prinzenpaar der Saison 2016, Prinz Sebastian I. und Prinzessin Sabine I., haben sich am vergangenen Samstag im Standesamt von Schonstett das Ja-Wort gegeben.

 

Natürlich wurden sie von einer stattlichen Abordnung der Endorfer Faschingsgilde in ihre ersten Schritte der Gemeinsamkeit begleitet.

 

 

(zur Fotogalerie mit Klick auf das Foto)

Text und Fotos: Günter 

Zur Fotogalerie...

Zur Fotogalerie...

Ehrung der Olympiasieger und -teilnehmer Pyeong Chang 2018

22 Spitzensportlerinnen und -sportler der Bundespolizeisportschule Bad Endorf wurden für ihre herausragenden Erfolge bei den Olympischen Winterspielen in Pyeong Chang 2018 durch den Präsidenten des Deutschen Olympischen Sportbundes, Alfons Hörmann, und den Parlamentarischen Staatssekretär im Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat, Stephan Mayer, geehrt.

13 Medaillen, darunter 8 Goldmedaillen, räumten die Sportler aus "Ströbing" dabei ab.

Darunter bekannte Namen wie Natalie Geisenberger, Tobias Arlt, Johannes Ludwig, Sascha Benecken, Francesco Friedrich, Nico Walther und natürlich Arnd Peiffer.

Es war eine Ehre für uns, zu diesem Event mit unserer Show "Phantomas" beitragen zu dürfen.

 

(zur Fotogalerie mit Klick auf das Foto)

Text und Fotos: Günter 


Jubiläumszeitschrift 1997

Zum 25-jährigen Jubiläum der Endorfer Faschingsgilde konnte wieder eine Vereinszeitschrift erstellt werden  -  ein gelungener Überblick über die Ursprünge und Entwicklung der Endorfer Faschingsgilde.

 

(Download mit Klick auf das Foto rechts)

Text: Günter 

Zur Datei...

Zur Datei...

Rückblick: Vereinsblattl 1988

Bereits für den Fasching 1987/1988 haben sich einige Elferräte zusammengetan, um das erste Vereinsblattl "Vereinsinformation 87/88 - Veranstaltungskalender" zusammenzustellen.

 

Da stöbert man gern mal wieder rein...  (Download mit Klick auf das Foto rechts) .

Text: Günter 


Super Stimmung beim Endorfer Faschingszug 2018

Rund 8.000 Zuschauer säumten am Faschingssonntag die Bahnhofstraße in Bad Endorf zum traditionellen Faschingszug. Die Endorfer Narren ließen sich durch einen etwas kürzer ausgefallenen Zug die Laune nicht verderben und feierten ein ausgelassenes Faschingsfinale.

Aufwändig gestaltete Faschingswägen und Fußgruppen nahmen wieder sowohl lokale als auch überregionale Themen aufs Korn.

Besonderer Dank gilt auch unseren Faschingsfreunden von der Prienarria Prien und den Chiemseenixen Bernau, die mit großem Aufgebot zum Gelingen des Zuges beigetragen haben.

Text und Fotos: Günter 

Zur Bildergalerie vom Faschingszug...

Zeit, "Danke" zu sagen

 

Der Fasching 2018 hat begonnen  -  Zeit für uns, uns noch bei unseren ehemaligen Tänzerinnen und Tänzern zu bedanken, die unsere Tanzgruppe nach der "Emotionen"-Saison 2017 verlassen haben.

 


Stefanie Murner,                                   Sabine Ganslmaier,                               Theresa Wimmer,                                Lisa Scheck,
für die keine Höhe zu hoch war               unsere Ex-Prinzessin, die auch als          die uns durch ihre fröhliche Art             die uns als Gardeleutnant im
und kein Heber zu gefährlich                   als flottes Gardemädchen immer            sowohl auf als auch hinter der               Fasching 2015 vertrat und immer
 
                                                          eine gute Figur machte                          der Bühne mitriss                               
voller Energie durch den Fasching tanzte

 

                 Christina Gschwendtner,                                     Chrissi Plank,                                                   Thomas Ganslmaier,
                 die durch ihre Körperspannung                            
unser Singstar die nicht nur                              der durch seinen Ehrgeiz so
                 stets für große Sicherheit in den                          für sportliche, sondern auch für                        manches Mädl in die Lüfte fliegen ließ
                 Dreistöcken sorgte                                             musikalische Auftritte im Fasching sorgte

Text: Babsi    Foto: Günter   


Faschingsprofis regieren in Bad Endorf

 

In bester bayerischer Manier läuteten die Verantwortlichen der Endorfer Faschingsgilde mit ihren Gästen auch heuer den Fasching mit einem Bier- und Weinfest ein. Der neu renovierte Endorfer Kultursaal war auch dieses Jahr wieder bis auf den letzten Platz gefüllt.

 

Den Startschuss für einen kurzweiligen Abend gab dann die seit diesem Jahr neu gewählte Vorstandschaft der Gilde. 1. Präsident Karl Zöberer und Hofmarschallin Simone Borchert durften die zahlreichen Gäste begrüßen, allen voran Endorfs 1. Bürgermeisterin Doris Laban, den Geschäftsführer der Marktgemeinde, Herrn Martin Mühlnickel, und stellvertretend für die Gemeinderäte Herrn Curt Wiebel. Ebenso im Kreis der Faschingsfreunde wurden die Sponsoren der Gilde, Hans Thusbaß, Christian Kaffl und Manfred Englhardt von der Hofmarschallin willkommen geheißen.  Zahlreiche Vertreter der befreundeten Faschingsgesellschaften mit Präsidenten und den neuen Prinzenpaaren ließen es sich ebenfalls nicht nehmen, die neuen Endorfer Prinzenpaare in den Fasching zu begleiten; so schickten die Prienarria, Faschingsgilde Aschau, Faschingsgilde Vogtareuth, Chiemseenixen Bernau, Faschingsgilde Prutting und die Showtanzgruppe „Members of Dance“ aus Grüntegernbach ihre Abordnungen nach Bad Endorf.

 

Gleich zu Beginn jedoch wurde zwei verdienten aktiven Mitgliedern der EFG eine besondere Ehre und Auszeichnung zuteil. Der Präsident des Bund Deutscher Karneval, Landesverband Oberbayern, Peter Steinberger ehrte Heidi Mrazek für ihre langjährige Treue und aktive Unterstützung der EFG mit dem „Verdienstorden in Gold“. Der Fasching 2018 ist ihre 37. aktive Saison, wovon sie 9 Jahre Gardetänzerin, 12 Jahre Showtrainerin, 16 Jahre Marschtrainerin und 17 Jahre Betreuerin des Prinzenpaares war. Günter Mrazek wurde mit der höchsten Auszeichnung des oberbayerischen Verbands, dem „Oberbayerischen Verdienstorden“ geehrt. Mit der Saison 2018 geht er in die 40. aktive Faschingszeit, war davon 30 Jahre aktiv in der Vorstandschaft der EFG, 18 Jahre Kassier und 12 Jahre 1. Präsident.

 

Den nächsten Höhepunkt des Abends präsentierten uns dann die Mädchen und Jungs der Endorfer Kinder- und Jugendgarde (EKiJuGa). Zum Thema „Endorf de Janeiro“ wird es heuer brasilianisch bei den 16 Tänzerinnen und Tänzer der Kindergarde sowie 12 Mädels der Jugendgarde. Die Kindergarde in ihren farbenfrohen roten Kostümen wird heuer angeführt vom 1. Gardeleutnant Michaela Schnitzlbaumer aus Sonnen und dem 2. Gardeleutnant Franziska Unterseher aus Rohrdorf. Bei der Jugendgarde, heuer im lila Outfit, übernehmen Charline Wölzmüller aus Prutting und und Celina Anderegg aus Halfing das Amt des 1. und 2. Gardeleutnants. Der von beiden Gruppen präsentierte Ausschnitt aus dem neuen Programm gab einen eindrucksvollen Vorgeschmack auf eine stimmungsvolle Show, die von Sandra Pittner, Karoline Gehring und Regina Grottner trainiert wurde.

Doch dann war auch das Publikum gefordert, zu einem stimmungsvollen Abend beizutragen und zu den Klängen der „Zimseer“ das Tanzbein zu schwingen.

 

Gleich im Anschluss präsentierte die Vorstandschaft der EKiJuGa, voran 1. Präsidentin Claudia Gehring und 2. Präsident Christian Grottner, das diesjährige Kinderprinzenpaar mit einer lustigen Showeinlage unter dem Motto „Let’s Dance Royal“. Keine Kosten und Mühen gescheut, sollte eine Jury, bestehend aus „Jorge Gonzales“, „Motzi Mabuse“ und „Joachim Llambi“, Prinz und Prinzessin auswählen. Mit Erfolg:  Prinz Fabian Schumann ist 13 Jahre alt und kommt aus Kolbermoor. Er besucht die freie Schule Glonntal, ist kontaktfreudig und für jeden Spaß zu haben. Er tanzt gern, spielt Schlagzeug und fährt Ski. Prinzessin Katharina Grottner ist 11 Jahre und wohnt in Prutting. Sie besucht die Mädchenrealschule in Rosenheim, spielt Querflöte, singt, liebt Pferde und tanzt gerne. Bereits mit 4 Jahren begann sie bei der EKiJuGa als Hofdame und ist seitdem aktiv dabei.

 

Nach der nächsten Tanzrunde lüfteten die Endorfer Hurricanes das Geheimnis des Themas für den Fasching 2018: „Phantomas“. Ein kurzer Ausschnitt aus der neuen Show lässt bereits erahnen, dass sich das Trainerteam Ramona Böhm, Manuel Mrazek und Max Wimmer für die 16 Tänzerinnen und 9 Tänzer wieder etwas Besonderes hat einfallen lassen. Neben eindrucksvollen Show- und Akrobatikelementen zeigen die Hurricanes wieder viele Emotionen und eine Menge Ausdruck über ein alltägliches Phänomen unserer Gesellschaft. Jeder Mensch schlüpft alltäglich in Rollen, die die Erwartungen seiner Umwelt erfüllen sollen, Doch ist es die Lösung, laufend neue „Masken“ aufzusetzen, deren Schein man nicht erfüllen kann? Ist es nicht besser, man selbst zu sein? Die Hurricanes haben die Zuschauer neugierig gemacht auf die komplette Show, auf ein Feuerwerk ihrer Akrobatik und  Mimik und auf die Lösung des Problems…

Der besondere Dank der Vorstandschaft gilt neben dem Trainer-Trio, das alljährlich unzählige Stunden nur in die Entwicklung und Vorbereitung der Trainingseinheiten steckt, auch der Schneiderin, Gudrun Hein, für die passende Gestaltung der Kostüme.

Der nicht enden wollende Applaus des Publikums war wieder der gebührende Lohn für die aufgewendeten Mühen aller Akteure und deren Gardeleutnant Selina Böhm.

 

Die folgende Tanzpause ließ anschließend die Spannung auf den Höhepunkt des Abends steigen.

 

Mit einer besonderen Prinzenpaarvorstellung in Form eines Films ließen die Präsidenten Karl Zöberer und Florian Möderl alle Anwesenden teilhaben, mit welchem Aufwand alljährlich ein Faschingsprinzenpaar gesucht werden muss. Obwohl die beiden während ihrer Rundreise durch den ganzen Landkreis den einen oder anderen Kandidaten bzw. Kandidatin finden konnten, wurden sie heuer letztendlich wieder in der Gemeinde Bad Endorf fündig.

 

Prinz Nikolaus I. und Prinzessin Ramona I. regieren die Endorfer Faschingszeit im Fasching 2018. Details zu den beiden, siehe separater Bericht.

 

Mit den anschließenden Glückwünschen des letztjährigen Prinzenpaars, Florian IV. und Marina I., der Endorfer Bürgermeisterin Doris Laban, dem Präsidenten des BDK Peter Steinberger und den anwesenden Prinzenpaaren und Vertretern der befreundeten Nachbargilden aus Aschau, Bernau, Prien, Prutting, Vogtareuth und Grüntegernbach ging der Abend über in eine lange Nacht auf der Tanzfläche und an der Bar...

 

Text: Günter Mrazek    Foto: Tobias Mrazek   


Trainingslager der Hurricanes 2018

Am Freitag den 20.10.2017 machten sich unsere Tänzer und Tänzerinnen auf zum alljährlichen Trainingslager in unsere Partnergemeinde Vomp in Tirol.

Nachdem alle den Weg zur Turnhalle gefunden haben, ging es erst mal daran, die Luftbetten aufzublasen und die Kuschelkissen  in die richtige Position zu bringen.

 

Unsere Trainer Ramona, Mäx und Manuel machten der Truppe anschließend mit der ersten Trainingseinheit Beine.  Zu guter letzt wurde der restliche Abend dann genutzt, um gemütlich gemeinsam in Erinnerungen vergangener Shows zu schwelgen und den einen oder anderen Schwank dabei beim Video-Schauen aufzufrischen.

Nach einem ausgewogenen Frühstück begann für unsere Mädels und Jungs ein Mammut-Trainingstag mit mehreren Trainingseinheiten.  Es wurde gefeilt, ausprobiert, umdisponiert, geschwitzt und sich auch das ein oder andere mal geärgert , wenn etwas nicht funktioniert hat. Natürlich hielten, dank gegenseitiger Unterstützung und Aufmunterung, alle bis zum Ende durch.


Als die Trainer dann endlich das sehnlichst erwartete Trainingsende verkündeten, wurde die Plagerei auf verschiedene Arte und  Weise gefeiert:

 

Unsere Männer hatten nach einer kurzen Dusche nur noch eins im Kopf: "Essen!"    Also war es an der Zeit, den Grill anzuheizen, da es ja sage und schreibe 13 kg Fleisch (allein nur für die Männer) zu verspeisen galt.
Die Mädels nutzen die freie Zeit erst mal mit einer etwas ausgiebigeren Dusche, welche Dank Hugo und Musik dann doch ganze zwei Stunden in Anspruch nahm.

Nach einer lustigen , aber wie immer viel zu kurzen Nacht, folgte am nächsten Morgen nach einem großen Katerfrühstück  das große Packen.

Bestens vorbereitet, freuen sich die Hurricanes bereits jetzt schon, Euch ihre neue Show präsentieren zu dürfen.

Seid also gespannt...


Text: Christiane      Fotos: Marisa 

Zur Fotogalerie vom Trainingslager...

Zur Fotogalerie vom 11.11. ...

Zwei Faschingsprofis regieren die Endorfer in der Faschingssaison 2018

Prinz Nikolaus I. und Prinzessin Ramona I.

Insbesondere die Prinzessin, Ramona Böhm, kann sich als Faschingsprofi bezeichnen: Trotz ihrer erst 23 Jahre hat sie bereits 10 Jahre Kinder- und Jugendgarde und 7 Jahre Hurricanes und Prinzengarde hinter sich, davon 4 Jahre als Show-Trainerin. Ramona wohnt in Bergham bei Bad Endorf und kümmert sich beruflich um die Patiententerminierung in der Simssee Klinik. In ihrer Freizeit verbringt sie unheimlich viel Zeit für die Faschingsgilde und, sofern noch Zeit verbleibt, mit allem, was sportlich in der Natur stattfindet.

 

Prinz Nikolaus Weber stammt aus Hemhof bei Bad Endorf und ist Student zum Wirtschaftsingenieur in der Fachhochschule Rosenheim. Auch er hat Faschingserfahrung als Elferrat und 3 Jahre Tänzer bei den Hurricanes. Den nötigen Ausgleich sucht der Prinz mit Fitness-Sport und Angeln.

 

Die beiden kennen sich bereits seit der Schulzeit, haben durch die Hurricanes wieder zueinander gefunden und sind auch privat ein Paar.

 

Zusammen mit ihrer Trainerin Heidi Mrazek studieren die beiden schon fleißig den Prinzenwalzer und Showtanz nach der Choreografie von Tanja Horner ein.

 

Eindrücke vom Abend mit Klick aufs Foto.

Text und Foto: Günter 


Große Emotionen bei "Wasserburg leuchtet"

Mit diesem Slogan wurde die Show der Endorfer Hurricanes bereits in der Programmvorschau für das diesjährige Spektakel in Wasserburg angekündigt.

 

Auf großer Bühne des Autohaus Weinberger und unter freiem Himmel hatten die Hurricanes beste Voraussetzungen, ihre beeindruckende Show zum Thema "Emotionen" einem begeisterten Publikum darzubieten. Mit Hebe- und Wurffiguren bis in den dunklen Nachthimmel und einer einmaligen lichttechnischen Untermalung ihrer "Emotionen" passte der Live-Act wie die Faust aufs Auge zum Thema des Abends.

 

Bei jeder der vier Vorstellungen war der Platz vor und neben der Bühne bis auf den letzten Quadratzentimeter gefüllt.

 

Eindrücke des Abends in der Fotostrecke (mit Klick aufs Bild) und in einem Kurzbeitrag unter Youtube .

 

Text und Fotos: Günter

Zur Fotogalerie....

Endorfer Hurricanes und Prinzengarde 2018


Ja, wo kimmt denn s'Vogerl? Buam, do obn gwiss ned !!

Nach ca. 2 Monaten Training und bereits unzähligen Vorbereitungsstunden des Trainerteams ist es an der Zeit, unsere neue Truppe vorzustellen.

 

Für den Showtanz der Hurricanes zeichnet wieder das bewährte Trainerteam mit Ramona Böhm, Manuel Mrazek und Max Wimmer verantwortlich. Aus beruflichen Gründen ist es dem vierten Mitglied unseres Kleeblatts der letzten Jahre, Kathi Aicher, leider nicht mehr möglich, den Showtanz 2018 mitzugestalten; als Tänzerin und nun

   


Max Wimmer, Ramona Böhm, Heidi Mrazek, Manuel Mrazek

auch Schriftführerin der EFG bleibt sie uns natürlich erhalten.
Den Gardemarsch trainiert auch heuer wieder Heidi Mrazek.

Bestanden die vergangenen Trainingseinheiten noch aus Grundlagen- und Techniktraining, geht es jetzt bereits ans Einstudieren der neuen Tänze  -  Musik und Choreografie stehen bereits.

 

Zu den Einzelfotos der Showtanzgruppe gehts mit Klick aufs Foto rechts, zu denen der Prinzengarde mit Klick aufs Trainerfoto...

Text: Günter     Fotos: Christiane


Zur Fotogalerie....

Neue Vorstandschaft bei der EFG

Am Freitag, den 02.06.2017, lud die Endorfer Faschingsgilde zu ihrer ordnungsgemäßen Mitgliederversammlung mit Neuwahlen ins Restaurant Fohlenhof, Bad Endorf. Der 1. Präsident Günter Mrazek begrüßte zahlreiche Mitglieder, allen voran den Ehrenpräsidenten der Gilde, Fred Mrazek.

 

Nach den Berichten des Präsidenten, der Schriftführerin Christiane Stumfall, der Schatzmeisterin Helen Preisinger und der Kassenprüferinnen Mirjam Zang und Franziska Hamberger wurde die Vorstandschaft einstimmig entlastet.

 

Das einheitliche Resumé der Berichte war der Rückblick auf eine überaus erfolgreiche Saison mit zahlreichen Auftritten bis nach München, Starnberg, Pfaffenhofen oder Pfarrkirchen, gelungenen Veranstaltungen und einer tollen Truppe mit dem Prinzenpaar Florian III. und Marina I. an der Spitze.

 

Als weiteres standen die tournusgemäßen Neuwahlen auf der Tagesordnung. Nach Bildung des Wahlausschusses wurde es Ernst:

1. Präsident Günter Mrazek (30 Jahre Vorstandschaft), Schriftführerin Christiane Stumfall (6 Jahre Vorstandschaft), Petra Linner (3 Jahre Elfersprecherin) und Kassenprüferin Franziska Hamberger stellten ihre Ämter zur Verfügung. Nach jeweils mit eindeutigen Ergebnissen verlaufenden Wahlgängen wird die folgende Vorstandschaft künftig die Geschicke der Gilde bestimmen:

1. Präsident Karl Zöberer, Krottenmühl
2. Präsident Florian Möderl, Bad Endorf
Schriftführerin Katharina Aicher, Bad Endorf
Schatzmeisterin Helen Preisinger, Rosenheim
Beisitzer Stephanie Wallisch, Stephanskirchen
Maximilian Wimmer, Bad Endorf
Manuel Mrazek, Bad Endorf

Kassenprüfer: Mirjam Zang, Stephanie Stöcklhuber, Ludwig Holnburger

Alle gewählten nahmen die Wahl an.

 

Ihre neuen Ämter durften die Präsidenten anschließend mit Ehrungen und Verabschiedungen beginnen:

Mit persönlichen Präsenten wurde den ehemaligen Vorstandsmitgliedern für ihre jahrelange Arbeit und ihr Engagement gedankt.

Besonders wollte sich die neue Vorstandschaft bei Günter Mrazek für 30 Jahre Vorstandstätigkeit (18 Jahre Schatzmeister, 12 Jahre 1. Präsident) bedanken. Er wird der EFG aber weiterhin als Ansprechpartner und  Technik-11er zur Verfügung stehen.

 

Die Versammlung wurde anschließend vom neuen 1. Präsidenten Karl Zöberer beendet.

 

Foto oben v.l.n.r.: Selina Böhm (Gardeleutnant), Helen Preisinger, Manuel Mrazek, Karl Zöberer, Kathi Aicher, Flo Möderl, Max Wimmer, Stephi Wallisch, Ramona Böhm (Mitglied erweiterte Vorstandschaft)

 

Text: Helen, Günter    Fotos: Günter


Hochzeit Petra und Stefan

Endlich wieder mal eine Hochzeit aus Gildekreisen.

 

Unsere Elfersprecherin Petra Berghammer und unser Elfer und ehemaliges Vorstandsmitglied Stefan Linner haben sich getraut. Natürlich ließen es sich Vorstandschaft, Garde und Elfer nicht nehmen, als eine der ersten zu gratulieren.

 

Alles Gute für Euch zwei bzw. drei....

 

Text: Günter 

Zur Fotogalerie....

Zur Fotogalerie...

DANCE AND SHOW NIGHT 2016

Erstmalige Präsentation der kompletten Show der Hurricanes bei den "Members of Dance", Grüntegernbach

Für unsere Hurricanes endete das Jahr 2016 noch mit dem ersten öffentlichen Auftritt für die neue Show "EMOTIONEN".

 

In einem vielseitig gestalteten Programm mit einer BMX-Show, einem Seiltänzer, einer Contemporary-Formation, Basketball-Akrobaten und natürlich auch klassischen Garde-Showtänzen konnte unsere Truppe bereits vor dem Faschingsstart die Reaktionen des Publikums testen.

 

... und diese waren beeindruckend !!!

 

Die ersten Bilder sind online auf unserer Homepage.

 

Text: Günter 


Endorfer Prinzenpaar 2017

Prinz Florian III. und Prinzessin Marina I. heißen die neuen Regenten des Endorfer Faschings.

Florian Kuhmann, 23, aus Kolbermoor, und Marina Endstrasser, 22, ebenfalls aus Kolbermoor, freuen sich bereits auf ihre neue Aufgabe..

 

Florian ist von Beruf Verwaltungsangestellter bei der Stadt Kolbermoor. Seine Freizeit verbringt er gerne mit allem, was schnell ist, insbesondere mit aktivem Motorsport (Go-Kart) und im Winter mit Snowboarden und Skifahren. Marina sucht den Ausgleich zu ihrem Beruf als Kieferorthopädische Fachangestellte beim Bergwandern und Fotografieren.

 

Beide kennen sich bereits aus dem Sandkasten und sind auch privat ein Paar. Den Fasching im Landkreis kennen sie bisher nur vom Zuschauen  -  ab sofort sind sie jedoch mittendrin und Hauptdarsteller in Bad Endorf..

Sie befinden sich bereits mitten in den Vorbereitungen für den Fasching, sei es das Training für Prinzenwalzer und Show, die Gestaltung der Kostüme oder die Kreation des Faschingsordens. Der Fasching wird die beiden die nächsten Monate wohl tagtäglich beschäftigen.

Prinz und Prinzessin freuen sich bereits darauf, den Fasching auf eine bisher nicht geglaubte Weise kennen zu lernen.

Eindrücke vom Abend mit Klick aufs Foto..

Text und Foto: Günter 

Zur Fotogalerie vom 11.11. ...

Weiter zu den Fotos...

AIRobic bei der Narrhalla Gala im Bayer. Hof München

ABER HALLO !!   Da haben sich wohl alle für den Gala-Auftritt in Schale geworfen !!

Mit der Show des letzten Faschings "AIRobic" bildeten unsere Hurricanes bei der Gala der Narrhalla München einen der Höhepunkte des Abends. Dem Anlass entsprechend festlich gekleidet durften wir der Präsentation des offiziellen Münchner Faschingsprinzenpaars Christian III. und Petra IV. im Festsaal des Hotel Bayer. Hof in München beiwohnen.

Eindrücke vom Abend mit Klick aufs Foto.

Text und Foto: Günter 


Bier- und Weinfest zum 11.11.

Vorbericht zur Saisoneröffnung aus dem "Endorfer"...

Mit Klick aufs Foto gehts zum Bericht.

Text: Günter 

Weiter zum Bericht....

Zur Einzelvorstellung

Endorfer Prinzengarde 2017

Die 12 Gardemädchen für den Fasching 2017 werden auch heuer wieder von Heidi Mrazek trainiert. Sicherlich dürfen wir wieder einen flotten und mitreißenden Marsch erwarten, der den Mädels einiges an Kondition abverlangen wird.

Da die Erfahrungen der vergangenen Jahre zeigen, dass immer wieder mit krankheitsbedingten Ausfällen zu rechnen ist, hat sich unsere Steffi Wallisch bereit erklärt, als Ersatzgardemädchen die komplette Choreografie zusätzlich zu lernen.

Mit Klick aufs Foto gehts zur Einzelvorstellung.

Text: Günter  Fotos: Christiane



Endorfer Hurricanes 2017

Mit 26 Tänzerinnen und Tänzern gehen die Endorfer Hurricanes in die 45. Faschingssaison der Endorfer Faschingsgilde.

Das bewährte Trainerteam mit Kathi Aicher, Ramona Böhm, Manuel Mrazek und Max Wimmer kann heuer 6 Neuzugänge in der Truppe verzeichnen:

Unser Prinzenpaar des vergangenen Jahres Sabine Ganslmaier und Wasti Strell, die Geschwister Jessica und Marisa Memmel, sowie Theresa Wimmer und Thomas Ganslmaier, die wir alle herzlich in unserer Runde begrüßen.

Mit Klick aufs Foto gehts zur Einzelvorstellung.

Text: Günter  Fotos: Christiane


Rosenheimer Herbstfest 2016

...natürlich nicht ohne der Endorfer Faschingsgilde !!

Bereits seit April trainieren die Hurricanes bis zu 3 mal pro Woche an ihrem neuen Showprogramm für den Fasching 2017. Da haben sie es sich mehr als verdient, auch mal Pause zu machen und mit der Vorstandschaft und den Elfern der EFG zu feiern.

Die beste Gelegenheit hierfür ist natürlich die Rosenheimer Wiesn - traditionell am mittleren Wiesn-Samstag.

Wie erwartet, wurde es für alle eine lange Nacht und schon die erste Bewährungsprobe für den Fasching!

(Zu den Fotos mit Klick aufs Bild rechts...)

Text: Günter  Fotos: Ludwig Stuffer und Helen


Rückblick:
Bei der "Night of Showdance" der Members of Dance Grüntegernbach

Mit großer Spannung fieberten wir alle dem ersten öffentlichen Auftritt der Hurricanes im Fasching 2016 entgegen. In dem hochkarätig besetzten Teilnehmerfeld war es doch der Ansporn, die in vielen Trainings einstudierte Show dem Publikum fehlerfrei zu präsentieren  -  dies gelang unseren Hurricanes (wie erwartet  -  )  mit Bravour.

Highlight des Abends war die aus der Fernsehsendung "Got to Dance" bekannte "DMA Oldmen Crew".

(Zu den Fotos mit Klick aufs Bild rechts...)

Text und Fotos: Günter


Zur Fotogalerie....
Links: Prinzenpaar 2016 Sabine I. und Sebastian I. Rechts: Prinzenpaar 2015 Mirjam I. und Hans-Peter I.

Rückblick:   

Bürgerball 2016  - Furioser Auftakt für einen kurzen Fasching

Mit dem kompletten Hofstaat marschierten das Prinzenpaar 2015 Hans-Peter I. und Mirjam I., die zum letzten Mal Walzer und Showtanz präsentierten, und natürlich das neue Prinzenpaar 2016, Sebastian I., edler Baron von der Hochburg zu Dorfbach, und seine Prinzessin Sabine I., liebliche Baroness aus dem Reich über Wort und Zahl, in den Endorfer Premium Palace.

  

Nach der Schlüsselübergabe durch die Bürgermeisterin, Frau Doris Laban, hatten die neuen Endorfer Regenten als erste Amtshandlung wieder eine wichtige Aufgabe für die nun „arbeitslose“ Bürgermeisterin parat, die zur allgemeinen Sicherheit für Endorf beitragen wird: den Erhalt der Verkehrstüchtigkeit der Endorfer Bergstraße als  wichtigste Zubringerstraße vom Fohlenhof nach Dorfbach, der Heimat des Prinzen.  

Anschließend durften Sebastian und Sabine zahlreiche Ehrenorden an verdiente Personen im Namen der Faschingsgilde und der Krieger- und Soldatenkameradschaft vergeben, an der Spitze die Orden für Frau Laban, das scheidende Prinzenpaar und die Familien von Sebastian und Sabine.

  

Mit einem klassischen Wiener Walzer und ihrer Show zur Musik von ABBA verzauberten Sebastian und Sabine das Endorfer Publikum mit Lieblichkeit, Akrobatik und Energie. Die von Sabrina Fitsch und Heidi Mrazek trainierten Tänze bewegten die Ballgäste zu kaum enden wollenden Applaus.

Nicht minder belohnt wurde der anschließende Gardetanz der Endorfer Prinzengarde. In den von Gudrun Hein geschneiderten Kostümen legten die 12 Gardemädchen eine fetzige Polka aufs Parkett. Nicht nur die Garde war nach dem Tanz außer Atem, auch so manchem Gast ging schon beim Zuschauen bei dieser von Heidi Mrazek einstudierten Darbietung der Atem aus…

Zur Mitternachtsshow zeigten die Endorfer Hurricanes eine völlig neue Interpretation der bekannten Fitnesssportart Aerobic, nämlich ihre Showversion mit dem Thema „AIRobic“. Die verschiedenen Fitnessphasen wie z.B. Aufwärmen, Belastung oder Entspannung finden bei den 27 Tänzerinnen und Tänzern heuer nicht nur am Boden, sondern zu einem großen Teil auch in der Luft statt. Apropos Luft  -  auch bei dieser Show halten die Zuschauer das eine oder andere mal die Luft an, gefesselt von den akrobatischen Würfen, Salti oder Figuren bis zur Decke des Premium Palace hoch. Für diese eindrucksvolle Show zeichnen das bewährte Trainerteam Kathi Aicher, Ramona Böhm, Manuel Mrazek und Max Wimmer verantwortlich, für die knalligen Kostüme, angepasst an die Boom-Phase des Aerobic ebenfalls das Trainerteam zusammen mit Magdalena Kirner.


Fotos:  Tobias Mrazek 
   Text:   Günter Mrazek

 


Wir stellen euch vor: Die Powerfrau hinter unserem Prinzenpaar.

Sie ist bei jedem Auftritt dabei, hält sich jedoch am liebsten im Hintergrund auf: unsere Prinzenpaarbetreuerin Heidi Mrazek. Sie fiebert ab dem Zeitpunkt mit, ab dem unser  Prinzenpaar den ersten Fuß auf die Bühne setzt.

Der Fasching fängt bei Heidi bereits im frühen Sommer an. Das erste Kennenlernen sowie die ersten Termine werden vereinbart, die Musik wird ausgewählt, das Tanztraining startet, das Design und die Stoffe für das Prinzen- und  Prinzessinnen-Gewand müssen ausgewählt werden, die Reden für 11.11. und der Inthronisation werden vorbereitet, die Tänze werden einstudiert und trainiert, Fototermine werden vereinbart und durchgeführt, die individuellen Orden werden zusammen mit dem Prinzenpaar entworfen, und…und...und…

Zwischendurch wird natürlich ständig geprobt, geübt und trainiert.

Ab diesem Zeitpunkt wird Heidi zur wichtigsten Bezugsperson unseres Prinzenpaares, denn auch das Prinzenpaar ist über sein neues Amt zum Stillschweigen verpflichtet, da ja die große Spannung zum "11.11." nicht zerstört werden soll. Oftmals sind nicht einmal die engsten Familienangehörigen des Prinzenpaars eingeweiht.

Die „staade“ Advents- und Weihnachtszeit verwandelt sich somit alljährlich für Prinzenpaar und Heidi zur anstrengendsten und hektischsten Zeit des Jahres, müssen doch alle Vorbereitungen in diesen Wochen zum Abschluss gebracht werden.

Auch bei den Auftritten ist unsere Powerfrau natürlich immer mit am Start. Unsere Hoheiten werden für und auf den Auftritt vorbereitet und beruhigt. Sollte bei dem Auftritt mal eine Naht aufgehen oder ein Träger beim Schuh reißen, unsere gute Seele hat alles zur Hand oder die passende Lösung parat, so dass es noch nie größere Probleme gegeben hat.

Diese Aufgabe meistert unsere Heidi dieses Jahr bereits zum 15. mal und hiermit möchten wir ihr Danke sagen.

Vielen lieben Dank Heidi für dein riesiges Engagement all die vielen Jahre und wir hoffen noch auf viele weitere Jahre, die du uns mit deiner Erfahrung erhalten bleibst.

(Fotos rechts: Heidi mit kritischem Blick beim Auftritt und bei der Strategiebesprechung mit Prinzessin Sabine)

Text: Christiane    Fotos: Günter


Es war einmal vor 20 Jahren   -   Fasching 1997

Ob beim 11.11. in seinem langjährigen ursprünglichen Format mit Gastrednern wie Alois Reinthaler und Rudi Borg sowie dem legendären Endorfer Bauernballett, Auftritten beim Stadt- und Landball, Bal Paré Bad Aibling oder bei unseren jüngsten Fans beim Endorfer Kinderfasching  -  das Endorfer Prinzenpaar, Garde und Hurricanes waren überall gern gesehen und beeindruckten mit ihren Vorstellungen.

Auch die Gaudi außerhalb der Auftritte kam natürlich nicht zu kurz.... 

(Zu den Bildern mit Klick aufs Foto links...)

Text und Fotos: Günter


Der Fasching 2017 kann beginnen...

Zum Auftakt des Faschings 2017 traf sich die erweiterte Vorstandschaft der EFG, um die kommende Saison vorzubereiten. Kritische Themen wie "Welcher Saal für den 11.11.", "Auftrittsplanung", "Gildeball oder Showtanzfestival", "Dorffest", "Faschingszug", usw. beschäftigten die Verantwortlichen mehrere Stunden lang.

 

Zwischenzeitlich bayerisch gestärkt    , wurden schließlich zu allen Themen die richtigen Weichen gestellt.

Auf gehts in den Fasching 2017 ...  

Text: Günter


Nachwahl für die Vorstandschaft in der Mitgliederversammlung vom 20.05.2016 :

  Im Rahmen der ordentlichen Mitgliederversammlung der Endorfer Faschingsgilde e.V. wurde neben einigen
  Satzungsänderungen auch die Nachwahl eines Beisitzers durchgeführt.

  Für den auf eigene Bitte aus dem Vorstand ausscheidenden Stefan Linner wurde Max Wimmer einstimmig als
  neuer Beisitzer in die Vorstandschaft gewählt. Als Elfer, Tänzer und Trainer der Hurricanes hat auch er schon 
  einige Jahre Faschingserfahrung hinter sich.

   Text: Günter

 


Prinzessinnenklatsch bei Heidi....

 

Anfang Mai überraschten unsere letzten Prinzessinnen Sabine, Mirjam, Theresa und Stephanie unsere gute (Prinzenpaar-) Seele Heidi.

 

Mit einer spontanen königlichen Einladung luden sich die Hoheiten samt Kuchen, passendem Geschirr und Tisch-Deko ein.

Bei Kaffee und Kuchen wurden so manche Erinnerungen und Anekdoten aus den vergangenen Faschingsjahren "besprochen"....

 

Text: Helen/Günter   Fotos: Günter


 


  

Rückblick: Faschingszug 1984 und 2014
 
Einen wahrlichen Konfetti-"Teppich" haben sich die Zugteilnehmer im Jahr 1984 noch bereitet  -  heute undenkbar, aber im Sinne aller wohl nachvollziehbar !! Wesentlich gesitteter der vergangene Zug 2014....

 
Text: Günter



Unsere Prinzenpaare seit Gründung der EFG

... es lohnt sich, mal in die Chronik zu schauen ...